No results
Card image cap

Kauf

Führen Sie Ihre Messaufgaben flexibel mit einem eigenen Validierungssystem durch – jederzeit und egal wo.

Card image cap

Miete

Mieten Sie Ellab-Messequipment und überzeugen Sie sich von zahlreichen Features, die Ihre Arbeit erleichtern.

Card image cap

On-Site Service & Consulting

Gerne unterstützen wir Sie vor Ort bei der Qualifizierung Ihrer Anlagen und der Prozessvalidierung sowie -optimierung.

SteriSense Komponenten und Funktionalitäten

Process Challenge Device (PCD)

Das PCD wurde speziell entwickelt, um die ursprünglich von Dr. J. Bowie und J. Dick in den 1960er Jahren entwickelte Referenzmethode widerzuspiegeln. Die Funktion des PCD besteht darin, die Dampfdurchdringung eines Dampfsterilisators gemäß EN ISO 11140-4 auf die Probe zu stellen. Zwischen den Tests muss das PCD auf Umgebungstemperatur abgekühlt werden (ca. 90 Minuten), weshalb es ein großer Vorteil ist, dass das Gerät leicht vom Gehäuse (Logger) demontiert und durch ein Ersatz-PCD ersetzt werden kann. Aufgrund des PCD-Designs ist SteriSense auch in der Lage, das Vorhandensein nicht kondensierbarer Gase (NCG) zu prüfen.

SteriSense® Triple Sensor

1.  Temperatursensor, der im Inneren des PCD misst
2.  Temperatursensor, der die Umgebungstemperatur in der Sterilisierkammer misst
3.  Drucksensor, der den Umgebungsdruck innerhalb der Kammer misst

SteriSense®-Datenlogger

Der SteriSense Datenlogger enthält eine Batterie mit ausreichender Kapazität für 1.000 Testzyklen von 30 Minuten Länge. Der Datenlogger selbst basiert auf der 3. Generation der bekannten TrackSense® Pro Datenlogger von Ellab.

play button

Wir präsentieren: SteriSense, der elektronische Bowie-Dick-Test

Valsuite-Validation software

SteriSense® vs. Traditional Chemical Indicators

Im Gegensatz zu herkömmlichen chemischen Indikatoren, bei denen Sie subjektiv nach einer Farbveränderung entscheiden, bietet SteriSense eine viel gründlichere Überprüfung der kritischen Sterilisationsparameter. Die SteriSense-Software generiert und speichert automatisch druckbare Reports und sorgt so für eine elektronische Dokumentation des Prozesses.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie durch den Einsatz des SteriSense für die parametrische Freigabe folgende Vorteile erhalten:

checkmark

Wirtschaftlich effizient mit hohem Testvolumen

checkmark

Verbesserte Sicherheit – Ausschluss objektiver Ergebnisse mit dem Risiko von Fehl- oder Grauzonen-Messwerten

checkmark

Zeitstempel enthalten, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen

checkmark

Zusätzliche kritische Informationen – Prüfungen nach ISO 17665 durchgeführt

checkmark

Einfaches Speichern, Abrufen und Vergleichen der Daten aus einer Datenbank – bequeme und sichere Methode, die eine subjektive Einschätzung überflüssig macht

card image

SteriSense® im Vergleich mit anderen elektronischen Bowie-Dick-Testgeräten

SteriSense ist der mit Abstand kompakteste elektronische Bowie-Dick-Test auf dem Markt. Das Process Challenge Device (PCD) hat die einzigartige Eigenschaft, dass es austauschbar ist, wodurch der Anwender mehrere Bowie-Dick-Testzyklen in einer Sequenz mit sehr geringem Kühlbedarf durchführen kann. Dies reduziert den Zeit- und Investitionsaufwand für unnötige Back-Up Geräte. Die austauschbare PCD-Funktion ist zum Patent angemeldet.

  • Besonders kompakte Größe
  • Benutzerfreundliche Software
  • Erweiterte Sterilisationsanalyse
  • Umweltfreundlicher Prozess
  • Bis zu 1.000 Testzyklen zwischen jeder Kalibrierung

Benutzerfreundliche und intuitive Software

Absolute Konformität

SteriSense ist extrem einfach zu bedienen und erfordert nur wenig Schulung. Mit nur einem Klick in der Software beginnt das SteriSense Messgerät zu messen und Daten aufzuzeichnen. Nach Beendigung des Bowie-Dick-Testprogramms wird das Gerät einfach wieder in die Lesestation eingesetzt, wo die Software die Daten automatisch verarbeitet und ein Testergebnis liefert.

Alle Prüfergebnisse werden elektronisch gespeichert und können in Reports mit Audit Trails dargestellt werden – einfach und bequem!

Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden bietet der SteriSense weit mehr Einblick in kritische Sterilisationsparameter als bisher möglich. Der Standardreport zeigt alle Ergebnisse der optionalen „Checks“, die von der Software durchgeführt werden. Bei Verwendung der Standardeinstellungen wird eine routinemäßige Kontrollprüfung gemäß EN ISO 17665 durchgeführt.

SteriSense wurde von einem zertifizierten Prüfinstitut auf Übereinstimmung mit der ursprünglich von Dr. J. Bowie und J. Dick, unter Verwendung eines in EN ISO 11140-4 beschriebenen Testverfahrens getestet.

Finden Sie ganz einfach die für Ihre Anwendung geeigneten Produkte mit dem Ellab-Produktfinder

Produktfinder starten
Card image cap
Schritt 1

Stellen Sie das SteriSense Messgerät in die Lesestation und öffnen Sie die SteriSense Software

Card image cap
Schritt 2

Beginnen Sie die Messung des Datenloggers mit einem Klick auf “Start”.

Card image cap
Schritt 3

Platzieren Sie den SteriSense im Dampfsterilisator und starten Sie das Bowie-Dick-Programm.

Card image cap
Schritt 4

Im Anschluss an das Testprogramm stellen Sie den SteriSense auf die Lesestation und klicken auf „Lesen“.

Testergebnis analysieren und Reports generieren

Nutzen Sie das volle Potenzial von SteriSense® mit der ValSuite Medical Software

Das Ergebnis des Tests ist entweder bestanden oder nicht bestanden und wird kurz nach der Verarbeitung der Daten auf dem Bildschirm angezeigt.
Die Testergebnisse werden in der Software gespeichert und in einen automatisch generierten PDF-Report aufgenommen.

Bei der Analyse der Daten kann die SteriSense-Software die folgenden „Checks“ durchführen:

EN ISO 17665

  • Phasenerkennung (Standard)
  • Haltezeit (Standard)
  • Ausgleichszeit (Standard)
  • Maximale Temperaturabweichung (Standard)

EN ISO 11140-4

  • Vakuumphase (optional)
  • Aufheizphase (optional)
  • Trocknungsphase (optional)

Erweiterte Prüfung

  • Berechnung des Verdünnungsfaktors (optional)

Sie haben die Möglichkeit, mit SteriSense noch komplexere Analysen als eine einfache Routinekontrolle des Bowie-Dick-Tests durchzuführen, wie z. B.:

✔ Integration in Validierungsstudien mit Ellab TrackSense Datenloggern
✔ Einsatz zur Chargenkontrolle bei Sterilisationsprozessen
✔ Durchführung eines Vakuumtests
✔ Durchführung einer Kontrolle, nachdem der Sterilisator gewartet wurde

Laden Sie unseren SteriSense Prospekt herunter

Lesen Sie mehr über unsere umfassenden Lösungen und Dienstleistungen

JETZT HERUNTERLADEN
brochure image