No results
Card image cap
Lyophilisation

Die Gefriertrocknung (oder Lyophilisation) ist eine Technik, die verwendet wird, um Wasser aus einer Lösung zu entfernen und ein stabileres, trockenes Produkt zu hinterlassen. Bei dieser Technik wird das Produkt auf einem Shelf bei extrem niedrigen Temperaturen eingefroren, ein Vakuum angelegt und dann langsam erhitzt, um sicherzustellen, dass das Eis zu Dampf wird, um den Wassergehalt zu entfernen.

Learn More
Card image cap
Reinräume

Reinräume sind geschlossene Räume, in denen die Umgebung dicht ist. Sie werden häufig in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie eingesetzt, um Kontaminationen zu vermeiden.

Mehr erfahren
Card image cap
Dampfsterilisation

Autoklaven in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie müssen etablierte Standards und Normen (EN 285 und ISO 17665) einhalten, um sicherzustellen, dass ihr Prozess weiterhin sichere und sterile Ergebnisse liefert.

Mehr erfahren
Card image cap
Lagerhäuser / Lagerräume

Lagerumgebungen in der Pharma-, Medizin- und Lebensmittelindustrie unterliegen unter Umständen der Einhaltung von Vorschriften, die eine Validierung und Überwachung erfordern.

Mehr erfahren
Card image cap
Stabilitätskammer

Stability Chambers in the pharmaceutical and medical industries rely heavily on validating critical temperature and humidity parameters in order to accurately measure the effect of these variables on individual drug products. Dies kann helfen, wichtige Informationen zur Produktdegradation zu ermitteln.

Mehr erfahren
Card image cap
Laboratorien

Laboratorien in den pharmazeutischen Bereichen müssen gemäß den gesetzlichen Vorschriften genau überwacht werden, um Schäden an Geräten und lebenswichtigen Ressourcen zu vermeiden.

Mehr erfahren
Card image cap
CTU's und TCU's

CTUs und TCUs werden eingesetzt, um weitere biologische Aktivitäten wie z.B. Fäulnis in Lebensmitteln und medizinischen Produkten zu vermeiden. CTUs und TCUs werden eingesetzt, um weitere biologische Aktivitäten wie z.B. Fäulnis in Lebensmitteln und medizinischen Produkten zu vermeiden.

Mehr erfahren
Card image cap
Ofen

Öfen sind isolierte Kästen mit regelbaren Heizungen, die zum Erreichen hoher Temperaturen in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie benötigt werden. Fortschrittlichere Öfen können auch die Möglichkeit bieten, die Temperatur unter die Umgebungstemperatur abzusenken (über die Kühlung), und/oder die Möglichkeit, das Vakuum zu regeln, was neben der Temperatur auch die Überwachung und Regelung des Drucks erfordert.

Mehr erfahren
Card image cap
Inkubatoren / Brutschränke

In der Mikrobiologie ist ein Inkubator ein Gerät zur Steuerung von Temperatur, Feuchtigkeit und anderen Bedingungen, unter denen eine mikrobiologische Kultur gezüchtet wird.

Mehr erfahren
Card image cap
H202 Sterilisation

Die Sterilisation mit Wasserstoffperoxid ist ein ungiftiges Verfahren mit niedrigem Druck und niedriger Temperatur, das in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie zur Reduzierung von Infektionserregern eingesetzt wird. Dieses Verfahren wird für Produkte bevorzugt, die entweder der Hitze einer typischen Autoklaven-Sterilisation nicht standhalten können oder die diffusionsbeschränkte Räume haben, wie z. B. medizinische Geräte mit geringem Lumen.

Mehr erfahren
Card image cap
Klimaprüfkammer

Klimaprüfkammern eignen sich für zahlreiche Anwendungen: Haltbarkeits-, Stabilitäts- und Verpackungstests, Studien zur Temperaturauswertung, Einbrennen von elektronischen Bauteilen, Pflanzenwachstum und vieles mehr.

Mehr erfahren
Card image cap
Et0 Sterilisation

Die Ethylenoxid-Sterilisation ist ein Niedertemperaturverfahren, das in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie eingesetzt wird, um den Gehalt an Infektionserregern zu reduzieren. Dieses Verfahren wird für Produkte bevorzugt, die der Hitze einer typischen Autoklavensterilisation nicht standhalten. Dieses Verfahren wird für Produkte bevorzugt, die der Hitze einer typischen Autoklavensterilisation nicht standhalten.

Mehr erfahren
Card image cap
Depyrogenisierung

Die Heißluftsterilisation ist ein pharmazeutisches Verfahren zur Reduzierung des Pyrogengehalts mit Hilfe von Heißluft, das bei der Sterilisation von Vials für die aseptische Abfüllung und bei der Sterilisation von montierten und verpackten Materialien ohne Dampf oder Wasser nützlich sein kann. Dies erfordert ein hohes Maß an Temperaturkontrolle.

Mehr erfahren
Card image cap
Reinigungs- und Desinfektionsgeräte

Reinigungs-/Desinfektionsgeräte werden sowohl in medizinischen als auch in pharmazeutischen Anwendungen eingesetzt, um entweder Waren für das spätere Autoklavieren vorzubereiten (z. B. chirurgische Instrumente, um Rückstände wie Blut und Eiweiß zu entfernen) oder um Waren für die spätere Verwendung zu desinfizieren (teilsterilisieren).

Mehr erfahren